Home

Erste Mannschaft verliert gegen den FC Iserlohn

An der heimischen Kobbendelle empfing der Kirchhörder SC mit dem FC Iserlohn eine Mannschaft, die wie schon in den Vorjahren schlecht in die Saison gestartet war. Trotzdem warnten die Trainer Lothar Huber und Sascha Rammel vor einer gut besetzen Mannschaft mit Lukas Lenz im Sturmzentrum.
Dieser war es dann auch, der in der 10. Minute nach einem Abwehrfehler zum 0:1 einschob. Schon wenige Minuten zuvor düpierte ein lang geschlagener Ball die Abwehrreihe des KSC und landete bei Lenz, der in dieser Szene jedoch seinen Meister im guten Torhüter Oliver Roll fand.
Der KSC erspielte sich wie in den vorangegangenen Spielen wenige Torchancen und so ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.

Nach der Pause liefen die Kirchhörder früh in des Gegners Hälfte an und kontrollierten zunehmend das Spiel. So einen Auftritt hätten sich die Zuschauer schon im ersten Abschnitt gewünscht.

Leider blieb es bei zahlreichen Bemühungen und mittelklassigen Abschlüssen, sodass man am Ende mit 0:1 als Verlierer vom Platz ging. Gegen einen schwachen Gegner aus Iserlohn war deutlich mehr drin. So heißt es nun am kommenden Wochenende gegen einen sehr spielstarken Gegner von YEG Hassel auswärts zu punkten, um den durchaus guten Saisonstart nicht schon wieder herzuschenken.


G-Junioren gewinnen auch gegen die TSC Eintracht Dortmund

Zum ersten Heimspiel der Saison hatten die G-Junioren heute die TSC Eintracht zu Gast.  Gegen den haushohen Favoriten machten unsere Jungs jedoch ein Superspiel. Die Abwehr um Torhüter Jannis B., mit Matti, Leonard und Jannis A. lies in der ersten Halbzeit praktisch keine Chance des Gegners zu. Vorne legte Linus, der immer wieder gekonnt von Kapitän Wiktor in Szene gesetzt wurde, mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Halbzeit den Grundstein zum Sieg! Auch die weiteren Mitspieler Luis, Julius und Lemi fügten sich in die nahezu perfekte Vorstellung ein!

In der zweiten Halbzeit wurden die Kräfte ein wenig geschont, so das am Ende ein nie gefährdeter 6:3 Sieg (3:0) zu Buche stand!

So kann es weiter gehen!


U12 gewinnt auch zweites Ligaspiel

Nach dem überzeugenden Spiel gegen Kemminghausen konnte auch die U13 vom TuS Eving Lindenhorst bezwungen werden. Zehn Minuten vor dem Ende lag das Team noch mit 0:1 zurück und gewann am Ende verdient mit 5:2!

Einen ausführlichen Bericht findet ihr auf der Homepage des Jahrgangs: www.ksc2007er.jimdo.com/spielberichte/


Heimspieltag der Seniorenteams

Am kommenden Sonntag (16.09.) spielen alle Seniorenteams des KSC an der heimischen Kobbendelle.

Den Anfang macht um 13 Uhr unsere Zweite, die auf NK Zagreb trifft.
Um 15 Uhr spielt das Team um Lothar Huber gegen den FC Iserlohn und möchte die nächsten Punkte in der Westfalenliga verbuchen.
Den Abschluss macht um 17 Uhr unsere Dritte, die auf den VfB Westhofen III trifft.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und würden uns über einen zahlreichen Besuch freuen! Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt!


Ordentlicher Start der 1. Mannschaft in der Westfalenliga

Die erste Mannschaft unseres KSC hat einen zufriedenstellenden Saisonstart abgeliefert. Schon in der Vorbereitung auf diese Spielzeit war der Mannschaft anzumerken, dass sie im Vergleich zur letzten Saison eine Reaktion zeigen wollte. Selbst die Verletzungen der wichtigen Offensivakteure Rene Richter und Christian Wazian warfen die Mannschaft nicht aus der Bahn.  Die überwiegend sehr jungen Neuzugänge integrierten sich schnell und erwiesen sich sowohl auf als auch neben dem Platz als Bereicherung. Zudem konnte kurz vor Ende des Transferfensters Dimitrios Kalpakidis vom BSV Schüren verpflichtet werden. Auf dem Platz trat die Mannschaft mit dem unbedingten Willen gewinnen zu wollen auf und ließ sich auch von Rückständen nicht beeindrucken. Gleich dreimal kam die Truppe nach 0:1 Rückstand zurück und konnte noch mindestens einen Punkt sichern. Somit stehen nach 5 Spielen in der Westfalenliga 8 Punkte auf dem Konto des KSC.

„Das wichtigste Saisonziel in diesem Jahr ist, dass wir uns so schnell wie möglich im gesicherten Mittelfeld etablieren und nicht um den Klassenerhalt bangen müssen“ sagt Jörg Mielers. „Wir wollen an der Kobbendelle wieder charakterlich ehrlichen Fussball spielen der die Leute Sonntagsnachmittags zum Sportplatz bringt“ ergänzt er. Mielers selbst hat in der Sommerpause mit Kai Gräfenkämper tatkräftige Unterstützung im sportlichen Bereich bekommen und zeigt sich darüber sehr erfreut.

Wer die Spiele der 1. Mannschaft live erleben will, hat die Möglichkeit dazu beim Streamingportal sporttotal.tv vorbei zu schauen. Dort gibt es alle Spiele der Westfalenliga live.

Auch unsere neu formierte zweite Mannschaft, die mit vielen jungen Spielern bestückt ist, kann auf einen ordentlichen Saisonstart zurückblicken. In den ersten vier Spielen der Kreisliga A konnte das Team von Dietmar Grauer 6 Punkte erspielen.

Die U19 des KSC konnte nach einer sehr überzeugenden Vorbereitung direkt im ersten Meisterschaftsspiel der Bezirksliga überzeugen und an der heimischen Kobbendelle gegen die JSG Wadersloh-Liesborn-Diestedde mit 5:0 gewinnen!


U18 verliert ihr Auftaktspiel

Unsere U18 verlor am ersten Spieltag der Kreisliga B gegen den letztjährigen Absteiger Preußen Lünen verdient mit 0:8. „Wir kamen nicht dazu uns zu entfalten und Lünen unser Spiel aufzudrücken. Man merkte, dass die Mannschaft noch sehr frisch zusammenspielt. Nun liegt unser Augenmerk auf das Spiel am 16.09. um 13 Uhr beim Dorstfelder SC, die ihr Spiel beim VfB Lünen mit 8:3 für sich entscheiden konnten. “ , kommentierte KSC-Trainer Marc-Andre Bach.

Herzlich Willkommen!
CLOSE
CLOSE